header_image
Your search results

Gesundheits- und Lebenszentrum Heiligenhaus

Gesundheits- und Lebenszentrum Heiligenhaus

Der Seniorenpark Heiligenhaus, erbaut im Jahre 2012, überzeugt schon von außen durch seine moderne Architektur und eine akzentuierte Farbgestaltung. Aber auch das inhaltliche Konzept des Hauses zeigt deutlich, dass es sich lohnt, hier zu leben: Ein umfassendes Pflege- und Betreuungsangebot ermöglicht es perfekte Lösungen für unterschiedlichste Lebensumstände im Alter anzubieten. So bietet das Haus neben vollstationären Pflegeplätzen auch die Möglichkeit der Tagespflege und des Service-Wohnens an. Je nach Lebenssituation ist ein Wechsel der Betreuungsform möglich, so dass die Bewohner des Hauses in ihrer bekannten Umgebung bleiben können. Diese Durchlässigkeit ist das Besondere am Seniorenpark Heiligenhaus und drückt sich auch in der architektonischen Konzeption des Hauses aus.

Als Investor finden Sie hier eine äußerst solide Geldanlage bei zuverlässiger Rendite. 16 Jahre garantieren wir Ihnen monatliche Einnahmen, dazu haben Sie eine beidseitige Verlängerungsoption auf weitere sechs Jahre. Der Betreiber, die Bergische Diakonie Aprath, verfügt über 130 Jahre Erfahrung und eine Expertise, die sie in ihren insgesamt zehn Alten- und Pflegeheimen lebt. Geprägt von einem christlichen Menschenbild steht bei den Mitarbeitern die Liebe zum Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen im Vordergrund. Aber auch fachlich setzt der Betreiber auf höchste Qualität. Unabhängige Prüfer bewerteten das Haus zuletzt mit der Gesamtnote sehr gut. Wer also ein Apartment im Diakoniezentrum Heiligenhaus erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein. Und hilft dennoch kräftig dabei mit den demogra schen Wandel in Deutschland zu meistern.

Das nach KfW-70-Standard erbaute Effizienzhaus hat vier Geschosse, wobei das oberste Geschoss ein Staffelgeschoss ist: Dieses sorgt für eine optische Aufwertung und trägt durch seinen roten Anstrich und das Vorhandensein einer großzügigen Dachterrasse wesentlich zum positiven Gesamteindruck des Hauses bei. Die weiße Putzfassade mit dem in grau abgesetzten Erdgeschoss und den vielen Glasflächen spiegelt die moderne Architektur des Gebäudes wieder. Jedes Apartment hat bodentiefe Fenster, die viel Licht
ins Innere lassen und für Wohlfühl-Atmosphäre sorgen.

Der U-förmig angelegte Grundriss des Gebäudes ermöglicht eine ideale Aufteilung der einzelnen Wohnformen, die im Inneren zwar durchlässig, aber durch separate Haupteingänge äußerlich klar voneinander getrennt sind. Im Erdgeschoss erreicht man durch den Osteingang den Bereich der Hausgemeinschaft, der für acht Bewohner ausgelegt ist. Hier befinden sich acht Einzelwohnapartments, die jeweils über ein großzügiges Zimmer mit eigenem Bad verfügen. Zusätzlich zu den Privaträumen weist die Wohneinheit einen großen Wohnbereich mit offener Küche aus, in dem alle Bewohner zusammenkommen können, um Gemeinschaft zu genießen.

Der Zugang zur Tagespflege erfolgt von der Westseite des Gebäudes. Dort gibt es einen großen Wohn- und Aufenthaltsraum mit angeschlossener Küche und Essplatz sowie einen Therapie- und Gruppenraum.
Aber auch der Eingang zur vollstationären Pflege mit insgesamt 80 Einzelapartments ist im Erdgeschoss zu finden. Alle Gemeinschaftsräume wie der große Speisesaal, die großzügige Bibliothek mit Ausgang zur Terrasse, der Veranstaltungsraum und der Friseursalon befinden sich hier.In den ersten drei Geschossen befindensichdie Einzelapartments der vollstationären Pflege, die aus jeweils einem großzügigen Zimmer mit eigenem Bad bestehen, welches über Toilette, Dusche und Waschtisch verfügt.

Die oberste Etage des Diakoniezentrums Heiligenhaus bietet zwölf exklusive Apartments. Das Service-Wohnen erlaubt Paaren oder Singles auch im Alter ein selbständiges Leben mit flexiblem Service, der speziell auf ihre Wünsche abgestimmt ist. Falls benötigt, steht das hochqualifizierte Pflegepersonal rund um die Uhr bereit.

Das Servicekonzept gibt Mietern jederzeit die Sicherheit und Unterstützung, die sie wirklich brauchen. Neben einem Schlafraum verfügen die Apartments über einen großen Wohn- und Essbereich sowie ein Badezimmer mit Dusche. Vier Apartments haben außerdem einen Zugang zur eigenen Dachterrasse und erfüllen somit alle Wünsche an ein exklusives Leben im Alter: Die Möglichkeit in der Caféteria zu speisen, ein Stellplatz für das Auto in der Tiefgarage des Seniorenparks, Hausmeisterdienste, Apartmentreinigung, komplett ausgestattete Küchen und der Anschluss an das hausinterne Service- und Notrufsystem komplettieren die perfekte Wohnform für selbständiges und sicheres Leben im Alter.

Informationen:

Einheiten: 100

Preis: 151.147 -342.402 €

Betreiber: Bergische Diakonie Aprath (Kirche)

Zustand:

Energieausweis: