header_image
Your search results

Pflegeheim Birkenhof in Bitburg in der Eifel

Pflegeheim Birkenhof in Bitburg in der Eifel

Modern gestaltete Pflegeimmobilie mit verschiedenen Besonderheiten

Das Pflegeheim Birkenhof entsteht auf einem 3.284 Quadratmeter großen Gelände in der Eifel. Das großzügige, modern gestaltete Haus verfügt über drei Obergeschosse und eine Bruttogeschossfläche von 5.596 Quadratmetern. Umgeben ist das Gebäude von einer schön und hochwertig gestalteten Außenanlage.

Die Pflegeplätze befinden sich im Erdgeschoss und in den drei Obergeschossen. Eine Besonderheit stellt die oberste Etage dar. Diese kann bei Bedarf in einen besonders geschützten Wohnbereich für insgesamt 18 demenzkranke Menschen umgewandelt werden. Aus diesem Grund wird auch eine über 100 Quadratmeter große Dachterrasse angelegt. Auf dieser können die demenziell erkrankten Bewohner jederzeit Spaziergänge in geschütztem Umfeld machen und frische Luft und Sonne genießen.

Das Pflegeheim Birkenhof ist eine Pflegeimmobilie, die als Kapitalanlage bestens geeignet ist, verfügt sie doch über eine moderne Ausstattung und leistet einen wichtigen Teil für der Pflege und Betreuung älterer Menschen in der wunderschönen Eifel. Profitieren Sie bei einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage von einer sicheren Immobilienrente, hohen Renditen und größtmöglichem Inflationsschutz. Der Bedarf an Pflegeplätzen wird aufgrund des demographischen Wandels in Deutschland in Zukunft noch deutlich steigen. Als Investor in eine Pflegeimmobilie genießen Sie übrigens Vorbelegungsrecht für alle Heimplätze des Betreibers. Sie müssen sich also keine Sorgen mehr machen, ob Sie später einen Heimplatz nach Ihrem Geschmack bekommen.

Ein weiterer positiver Aspekt: Der Betreiber Casa Reha verfügt über zahlreiche Pflegeimmobilien und über jahrelange Erfahrungen im Betrieb solcher Einrichtungen. Sie gehen bei einer Investition in das Pflegeheim Birkenhof praktisch kein Risiko ein.

Ausstattung auf höchstem Niveau

Die modern ausgestattete Pflegeimmobilie umfasst 88 Einzel- und 6 Doppelzimmer. Darüber hinaus gibt es 3 sogenannte Partnerzimmer. Bei diesen handelt es sich um zwei nebeneinander liegende Einzelzimmer, die sich einen gemeinsamen Vorflur und ein Bad teilen. Diese Partnerzimmer sind ideal für Paare, die gemeinsam im Pflegeheim Birkenhof leben möchten.
Der Birkenhof verfügt, wie alle Casa Reha-Häuser, über eine eigene Küche. In dieser werden leckere, seniorengerechte Mahlzeiten zubereitet. Dabei werden sowohl regionale als auch jahreszeitliche Vorlieben der Bewohner berücksichtigt.

Selbstverständlich erfüllt die Ausstattung aller Zimmer die neuesten Pflegestandards und die Einrichtung ist hochwertig und geschmackvoll. Die Außenanlage lädt die Bewohner zu kleinen Spaziergängen und Aufenthalten an der frischen Luft ein und in der geplanten Cafeteria können die Bewohner Besucher empfangen oder mit Mitbewohnern gemeinsam Zeit verbringen.

Das neue Haus wird Menschen aller Pflegestufen aufnehmen und betreuen. Es können daher auch Menschen mit schwerster Pflegebedürftigkeit und Menschen mit Demenz vom individuell zugeschnittenen Therapieangebot des vollständig barrierefrei angelegten Hauses und liebevoller Versorgung durch das Personal profitieren.

Der Betreiber Casa Reha wählte den Namen „Birkenhof“ für die Pflegeimmobilie, um an die ursprüngliche Bedeutung des Namens Bitburg zu erinnern. Der frühste überlieferte Name der Stadt ist „Vicus Beda“. „Beda“ geht auf das lateinische Wort „Betula“ für „Birke“ zurück. Bitburg war also das „Birkendorf“ und in späterer Zeit die „Birkenburg“.

Highlights

  • Die Pflegeimmobilie ist idyllisch in Bitburg, dem „Herz der Südeifel“, gelegen
  • Casa Reha ist ein erfahrener Betreiber mit bundesweit 69 Standorten
  • Günstige KfW-Mittel – Energieeffizienzhaus 70
  • Sehr gute Infrastruktur in direkter Umgebung

Vorstellung der Stadt Bitburg

Bitburg wurde in keltischer Zeit Beda (von lat. Betula = Birke) genannt und ist heute die Kreisstadt des Eifelkreises Bitburg-Prüm im Bundesland Rheinland-Pfalz. Die Stadt liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Trier. Bereits vor ca. 2.000 Jahren entstand eine kleine Siedlung (Vicus Beda) an der Verkehrsachse, die von der Rhone über Lyon, Metz, Trier weiter nach Köln und zum Niederrhein führte, und die sich mit der Zeit zu einem wichtigen handwerklichen und gewerblichen Zentrum entwickelte. Bitburg wurde zur Zeit Kaiser Konstantins (ca. 330 n.Chr.) zum Straßenkastell ausgebaut. Der Kern der heutigen Stadt geht auf das Römerkastell zurück, das den Namen „Beda“ behielt. Seit der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts gehörte Bitburg zur Grafschaft bzw. später zum Herzogtum Luxemburg. Im Jahre 1443 ging Bitburg an das Herzogtum Burgund. Ab 1506 gehörte die Stadt zu den spanischen und ab dem Jahre 1714 zu den österreichischen Niederlanden.

Betreiberinformationen

  • Name: CASA REHA
  • Gründungsjahr: 1995
  • Pflegeeinrichtungen: 69
  • Bettenkapazität: ca.10.000
  • Mitarbeiter: ca. 5800
  • Internetadresse: www.casa-reha.de

Energieeffizienz

  • Baujahr/ Baubeginn: Juni 2013
  • Fertigstellung: Ca. Juli-August 2014
  • Energieausweistyp: Bedarfsausweis
  • Energieeffizienzklasse: nicht erforderlich
  • Energieträger: BHKW – GAS
  • Endenergiebedarf: 44kwh/(m²a)

Informationen:

Einheiten: 97

Preis: 113.086,00 €

Betreiber: CASA-REHA

Zustand:

Energieausweis: